Bildung in Oberembrach

Primarschule mit Tagesstruktur

Erzählnacht vom 12. November 2010

Die diesjährige Erzählnacht stand unter dem Motto "Im Geschichtenwald". Die Elternrunde half mit eine wunderschöne und gemütliche Pausenhalle zu gestalten, man hatte das Gefühl mitten im  Wald zu sein. Nach einer kurzen Einstimmung wurden die Kinder  aufgeteilt in verschiedene Gruppen.
Und los geht's - rein in den  Geschichtenwald...

 

Mit dem Zug geht es auf in den Märchenwald. Im Kindergarten erzählt Sabina Hostettler das Märchen "Die drei Männlein im  Walde".

 

Eintauchen in das Waldleben konnten die Kinder in der Bibliothek. Monika Früh verzauberte die Kinder mit einer Geschichte aus dem Zauberwald.

 

Richtige Tannen erfüllten den Raum mit feinem Waldgeruch, in dem die Kinder gespannt der Geschichte von Regula Meier lauschten.

 

Bei Trix Hauser sitzen die Kinder im dunkeln und lauschen gespannt  der Geschichte von den Räubern im Wald. Am Schluss die Erleichterung  die Räuber gab es nicht richtig, es war alles nur ein Traum.

 

In der Pause gab's ein feines Zopfigeli und einen Schoggistengel. Im schönen Geschichtenwald nutzen die Kinder die Pause um die verschiedenen Waldbücher anzuschauen.

 

Eine schöne Geschichte von Peterson und Findus durften die Kinder von  Maya Ribeli hören.

 

Kerzenlicht erhöhte die Spannung für die Geschichte von Nicole Brechbühl.

 

Das Märchen Hänsel und Gretel wählte Claudia Ulrich aus, die Kinder durften es sich mit einem Kissen gemütlich machen.

 

Andrea Turi erzählte die Geschichte das Schwert im Stein.  Aufmerksam schauten die Kinder die schönen Bilder an, welche vorzu an der Tafel aufgehängt wurden.

 

Glücklich und müde trafen sich alle am Schluss wieder in der Pausenhalle. Waldgeräusche rundeten einen gemütlichen Abend ab. Wie der Specht tönt, dass wissen alle, aber wie tönt beispielsweise ein Fuchs oder ein Eichhörnchen oder die Waldmaus?